Christin Wilcken

Christin Wilcken, geboren 1982, hat 2004 bis 2007 am Caspar-David-Friedrich-Institut der Universität Greifswald studiert. 2007 erhielt sie den Caspar-David-Friedrich-Preis. Der Preis wird für künstlerische Arbeiten vergeben, die sich mit aktuellen Fragestellungen zum Verhältnis von Mensch, Natur und Kunst auseinandersetzen und in einem geistigen Bezug zum Werk des Namensgebers stehen. Sie war Stipendiatin im Mecklenburgischen Künstlerhaus Schloss Plüschow und im Schloss Wiepersdorf und wurde von der Jürgen Ponto Stiftung unterstützt.

 

 

www.christinwilcken.de